Es cheibe Züüg!

 

Von Businessmind GmbH

 

 

Die Swisscom setzt auf VoIP-Technologie und rüstet sämtliche Haushalte in der Schweiz um. Für den Rentner Max Roth verlief das Umstellen gar nicht locker flockig. Sogar die Polizei musste her.

 

«Ja, bin ich denn doof?!?» Max Roth studiert die Unterlagen zum gefühlten tausendsten Mal. Er kniet auf dem Boden vor der Telefonbuchse. Keine angenehme Haltung für einen 81-Jährigen, den Hüften und Rücken schmerzen. Vor ihm liegt ein Ding, das sich Internet-Box nennt, verbunden mit einem Kabel. «Ich soll die Internet-Box korrekt mit dem Telefon und der Steckdose verbinden?» Dann liest er weiter: «… drücken Sie jetzt die Pairing-Taste an der Internet-Box.» Ächzend steht er auf und lässt den Kram, den er schon vor Monaten erhalten hat, achtlos liegen.

 

Zwei Tage später. Max nimmt den Hörer seines Wandtelefons in die Hand und ruft seine Tochter an. Schon seit geraumer Zeit hat er nichts von ihr gehört. Diese Funkstille passt nicht zu ihr. In der Regel sprechen sie jeden zweiten Tag miteinander. Aha, das Telefon ist tot – kein Piepen, kein Summen. Er hängt den Hörer an den Haken und versucht es erneut. Nichts. «Das darf doch nicht wahr sein», murmelt Max.

 

Nachdenklich betrachtet er das Kabel und den Router am Boden. Hier liegt der Hund möglicherweise begraben. «Ich werde alt.» Ein letztes ratloses Kopfschütteln, dann greift er nach seiner Jacke und macht sich zu Fuss auf den Weg zur Firma Jost Elektro AG im Wildischachen in Brugg. Vor vier Jahren gab er freiwillig seinen Fahrausweis ab. Er kam mit der Hektik auf den Strassen nicht mehr zurecht. Und die Autos sind mittlerweile fahrende Computer. Mit diesem neumodischen Klimbim will er sich nicht mehr anfreunden. Ihm liegen Mechanik und solides Werkzeug besser.

 

In der Jost-Filiale empfängt ihn Andreas Rohner, Bereichsleiter Voice & IT, und kümmert sich sofort um das Telefonproblem. «Oha. Die Swisscom hat die Umstellung von der analogen Telefonie auf die sogenannte VoIP-Telefonie vorgenommen. Bisher haben Sie über die Telefonleitung telefoniert und neu werden Sie über das Internet telefonieren», erklärt Rohner die Ausgangslage. Und da er noch ein wunderschönes altes Wandtelefon mit Wählscheibe habe, könne er dieses nicht mit dem für die VoIP-Telefonie notwendigen Router verbinden.  «Es cheibe Züüg!», antwortet Max auf die Ausführungen des Spezialisten. «Wissen Sie was, Herr Roth, ich begleite Sie nach Hause, nehme ein Funktelefon für Sie mit und dann beheben wir das Problem gleich heute.»

 

Daheim angekommen, staunt Max nicht schlecht: Vor seinem Haus steht ein Polizeiauto, die Haustüre weit offen! «Hallo?», ruft Max ins Haus. «Vati! Da bist du ja!» Seine Tochter rennt ihm entgegen und umarmt ihn stürmisch. «Seit drei Tagen gehst du nicht an dein Telefon. Und auch daheim warst du nicht. Darum rief ich die Polizei.»

 

Max ist von dem Brimborium in seinem Haus überfordert. Er weiss nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Andreas bemerkt seine Aufregung. «Entspannen Sie sich ein paar Minuten. Ich sorge inzwischen dafür, dass Sie wieder erreichbar sind.»

 

Nachdem alles eingerichtet ist, zeigt Andreas Rohner ihm die Rufnummerspeicherung. «Wie praktisch», denkt sich Max. Ab sofort muss er nicht mehr in seinem Adressbüchlein nach Telefonnummern suchen. So schlecht ist die neue Technologie gar nicht.

 

Am Abend sitzt Max gemütlich bei einem Glas Rotwein auf dem Sofa. Er ruft mit dem neuen Funktelefon seine Tochter an. «Ich glaube, ich bin jetzt bereit für ein iPhone.»

 

*

 

Die Jost Telco AG gehört zur Gruppe der Jost Elektro AG Brugg. Sie ist das Kompetenzzentrum für Telefon- und IT Systeme..

 

Die Spezialisten der Jost Telco AG sind einsatzfreudig und stehen unseren Kunden rund um die Uhr, an 365 Tagen, zur Verfügung.

 


 

 

Vom Konzept bis zum Betrieb -
Ihr Fachmann für E-Tankstellen 17.05.2022

 

 

Zum Kauf eines Elektroautos gehört auch die Anschaffung der zugehörigen Ladestation.
Wir beraten Sie, gerne auch vor Ort und zeigen Ihnen die praktikabelste Lösung auf, damit Ihr Elektroflitzer auch den nötigen Saft erhält.

 

 

Die angebotenen Produkte auf dem Markt nehmen tagtäglich zu, umso schwieriger ist es, sich einen Überblick zu verschaffen.
Dabei ist es wichtig, sich auf einen starken Partner verlassen zu können und genau hier kommen wir ins Spiel.

 

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und wenn Sie von uns und den angebotenen Produkten überzeugt sind, kümmern wir uns auf Ihren Wunsch auch direkt um die Planung und Umsetzung Ihrer heimeigenen Ladestation.