Halbjahresbeurteilung Lernende durch den Leiter Berufsbildung

 

 

Im Februar / März fanden die Halbjahresgespräche statt. Viele Lernenden erreichten eine gute bis sehr gute Leistungsbewertung. Zudem durften wir feststellen, dass unsere Lernenden mit ihrem Lehrbetrieb gut bis sehr gut zufrieden sind. Dies freut uns sehr. Diejenigen Lernenden welche die geforderten Ziele nicht ganz erreicht haben, bekommen nun die Gelegenheit, sich im nächsten halben Jahr zu steigern. Einen Fehler machen ist nicht schlimm. Entscheidend ist, wie man mit dem Fehler umgeht. Sofern man daraus etwas gelernt hat, kann auch ein Nutzen entstehen.

 

Bei verschiedenen Besuchen auf den Baustellen durfte ich einige interessante Erlebnisse machen. In der MEAG in Gretzenbach war ich sehr erfreut zu sehen, wie Präzise unsere Mitarbeiter und unsere Lernenden mit sehr anspruchsvollen Arbeitsgeräten umgehen können und wie gut die Teamarbeit funktioniert hat. Super, weiter so!

 

Hier das Beispiel vom Einsatz in der MEAG Gretzenbach:

Beleuchtungssanierung in der Werkhalle bei laufendem Betrieb.

Janick Hasler, 2.Lehrjahr Montage-Elektriker EFZ mit Wolfgang Fleck, Elektroinstallateur, verrichten Präzisionsarbeit.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten für die professionelle Unterstützung bei der Ausbildung unserer Lernenden